2016: Schnittlauch, Hellseher und Dankeschön

Die Erkenntnis des Jahres

Mit Schnittlauch schmeckt alles besser. Schnittlauch macht aus langweiligem 0-8-15-Rührei ein kulinarisches Highlight am Frühstückstisch. Die Erkenntnis habe ich am Frühstücksbuffet der Tagung Die Wissenschaft des Investierens gehabt. Ich konnte kaum fassen, dass das Rührei des Hotels um Welten besser als mein eigenes sein sollte, nur aufgrund von Schnittlauch … so ist es aber … probiere es aus 😉 Einfach klein hacken und untermischen.

Kauf Dir am besten einen Kräutertopf. Mit ein wenig Licht und Wasser wächst das Zauberkraut einfach nach. Ab und zu durchs Grün streichen, verlängert das Leben von Kräutertöpfen zusätzlich, da so natürlicher Wind imitiert wird.

 

Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen

Auf das Finanzjahr 2016 brauchen wir eigentlich nicht zurückzublicken. Es ging hoch. Es ging runter. Und es ging wieder hoch …

Das eine Mal wurde der Zusammenbruch der Aktienmärkte prophezeit und das andere Mal der Zusammenbruch der Anleihemärkte – je nach Beschäftigungsschwerpunkt des in die Glaskugel schauenden Finanzexperten … nur um im nächsten Atemzug das genaue Gegenteil zu prophezeien. Im Nachhinein will sich niemand mehr an seine Aussagen erinnern. War eben alles schon eingepreist …

Meine Glaskugel sagt für 2017 das gleiche Geschwätz voraus. Oder um Sylvester vorauszugreifen:

The same Procedure as every year, James. (Dinner for one)

 

Danke

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal bei meinen Gastautoren.

Dummerchen: Und Geld macht doch glücklich!?! Wenn auch anders als du denkst …

Jenny: Beschere deinem Zukunfts-Ich ein schöneres Leben

Und

Philipp: Die Levermann Strategie und warum ich sie verwende (Hinweis: Ich verwende sie nicht und bezweifle ihren Mehrwert)

Und vor allem: Danke an Dich.

Ist zwar abgedroschen aber wahr: Ohne Leser ist ein Blog nur eine leere Hülle. Besonders freue ich mich, dass der Kommentarbereich immer reger genutzt wird.

 

Resümee

In einem sind sich alle Jahre gleich:

Sie vergehen wie im Flug.

Die Weihnachtszeit ist perfekt, um inne zu halten. Einfach abschalten und genießen – dass dir das gelingt, wünsche ich dir von Herzen.

Dein Finanzkoch
Christoph Geiler

Portrait vom Autor dieses Artikels
Über Christoph Geiler

Als Finanzberater bin ich auf die Themen Finanzplanung, Geldanlage und Altersvorsorge spezialisiert. Als Finanzkoch bin ich konzeptionell tätig und erstelle Inhalte. In meiner Freizeit schwinge ich gern den Kochlöffel, treibe Sport und spiele mit meinem Sohn.