Aktuelles

Dieses Mal in den Töpfen der Anderen:

– Wieviel Risiko ist gut für dich?
– Schritt für Schritt: Wie kommt die ETF-Ausschüttung auf mein Konto?
– Die Börse stürzt ab. Keine Sorge. Es ist gut
– Streit um Italiens Haushalt
– Wie Du mit Zinshopping Deine Lebenszeit verschwendest
– Verbeamtung und Krankenversicherung: Was Lehrer wissen sollten

weiterlesen »

Luis Pazos vom Blog „Nur Bares ist Wahres“ hat mit dem Buch „Geldanlage in REITs – Mit börsennotierten Beteiligungen zum globalen Immobilienportfolio“ das erste deutschsprachige Buch veröffentlicht, das sich ausschließlich mit Real Estate Investment Trusts beschäftigt. Kurz nach der Veröffentlichung hat Luis mir das Buch im PDF-Format zur Verfügung gestellt. Hier findest du die ausführliche Rezension als Text und Podcast …

weiterlesen »

Dieses Mal in den Töpfen der Anderen:

– Das irrsinnige Geschäft mit abgefülltem Wasser
– Mit Schenkungen, Mut, Fleiß und etwas Glück zur Million
– Zwischenstand nach drei Monaten Gründung einer Sparschwein-UG
– Wie viel Kredit kann ich mir leisten? So lässt sich der persönliche Kreditrahmen bestimmen
– Finanzentscheidungen: Mut zur Einfachheit in komplexen Systemen

weiterlesen »

Spare für das Alter, sagen sie. Ansonsten wird es später eng …

Das weiß ich auch, sagst du. Aber wovon bitte? Nach Lebensmitteleinkäufen, Miete, Auto und einem Urlaub im Jahr ist das Geld alle.

Da hilft nur Verdrängung: Mit geschlossenen Augen in die Altersarmut – oder nicht?

Ganz so einfach ist es nicht. Denn bereits mit wenigen kreativen Ideen kannst du einiges an Geld sparen … und Altersarmut zu verdrängen ist eine miese Option. Denn wenn der Vorhang fällt, wird sie real.

weiterlesen »

Dieses Mal in den Töpfen der Anderen:

– Der Emissionshandel straft seine Kritiker Lügen
– Die zehn größten Fehler beim Vermögensaufbau
– Entspringt die Freude über Dividendenzahlungen einer Milchmädchenrechnung?
– Wie erfolgreich sind aktiv verwaltete Fonds?
– Im Fokus: Multi-Asset-ETFs

weiterlesen »

2018 ist das erste profitable Jahr meiner Selbständigkeit. Das bedeutet für mich, dass ich Privatentnahmen in sinnvoller Höhe vornehmen kann und auf dem Geschäftskonto trotzdem noch Überschüsse verbleiben, mit denen ich langfristige Investitionen tätigen kann. Ich habe damit einen Meilenstein erreicht, der mir eine riesige Last von den Schultern nimmt.

Dieser Beitrag beschreibt, wie lange ich dafür gebraucht habe und geht dabei meine verschiedenen Stationen mit allen Höhen und Tiefen ab.

weiterlesen »

Dieses Mal in den Töpfen der Anderen:

– Bayers Angst vor dem Teufel im Sojafeld
– Auf Instagram und Facebook wird angegeben, dass es kracht
– Ist die Zukunft geldfrei?
– Wie ich ohne Verzicht mehr als 12.000 € im dualen Studium sparte!
– Minimalismus in der Finanzglück-Familie
– Betriebliche Altersversorgung: Ein Überblick

weiterlesen »

Die Finanzküche hat ihren Namen aus gutem Grund. Neben den Finanzen habe ich eine ausgeprägte Leidenschaft für das Kochen. Bereits in der Grundschule habe ich angefangen, mich selbst zu verpflegen.

Während ich mich damals noch mit Kartoffelsuppe aus der Tüte und Nudelsuppe aus dem Glas zufrieden gegeben habe, „produziere“ ich heute nahezu jede Mahlzeit selbst. Brühwürfel, Pulver und Fertiggerichte kennt meine Küche nur vom Hörensagen …

In diesem Beitrag gebe ich dir 9 gute Gründe an die Hand, warum du ab morgen ebenfalls den Kochlöffel schwingen solltest.

weiterlesen »

Dieses Mal in den Töpfen der Anderen:

– Natürlich ist die Rente sicher
– Geld anlegen ist so einfach – Die Quick & Dirty Strategie
– Rente mit 63: So einfach geht’s …
– Robo-Advisors – wie gut sind sie wirklich?
– Zufriedenheit und Gehalt – Die Wahrheit über Glück
– Welche Grundausstattung Euer Baby wirklich braucht

weiterlesen »

Die letzten Wochen bin ich ohne Vorankündigung etwas abgetaucht und auf der Finanzküche ist Ruhe eingekehrt. Das hat drei Gründe:
1. Ich hatte einige sehr intensive Arbeitswochen
2. Darauf folgte bei meiner Partnerin in der Uni die Prüfungsphase
3. Im Anschluss habe ich mir eine kleine Pause gegönnt 🙂

In diesem Beitrag sprechen wir über die Familie als Risikovorsorge, Existenzgründung mit Baby und streifen das Thema Minimalismus.

weiterlesen »

Dieses Mal in den Töpfen der Anderen:

– Die Mär vom Ursprung des Geldes als Tauschmittel
– Trick 17: Mit ein paar Tricks kannst Du die Sparquote erhöhen. So kannst Du früher in Rente
– Anatomie eines Burnouts
– Die Pflege steht vor einem teuren Kontrollverlust
– Rundes Jubiläum: 100 Folgen Finanzrocker-Podcast
– Einer ist gut, zwei wären besser, am besten wären drei

weiterlesen »