Archive

Soll ich bei einem Strukturvertrieb arbeiten?

Immer wieder erreichen mich Fragen zum Thema Strukturvertrieb. Inhalt in etwa:

Über einen Bekannten bin ich mit dem Unternehmen XY in Kontakt gekommen. Ich überlege, dort anzufangen. Alles klingt wunderbar und das Thema Finanzen interessiert mich. Aber ich habe viel Negatives über Strukturvertriebe gehört. Vielleicht kannst du mir helfen, das Haar in der Suppe zu finden?

Mit diesem Artikel möchte ich bei der Entscheidung für oder gegen einen Strukturvertrieb helfen – und zwar unabhängig davon, ob das Unternehmen DVAG, Tecis, TauRes, Horbach, FORMAXX oder Max Mustermann heißt.

Der Zinseszins der Süßkartoffel

Süßkartoffeln sind der Wahnsinn. Aus langweiligem Kartoffelmus machen sie ein raffiniertes Gericht. In Form von knusprigen Pommes sind sie schlicht unbeschreiblich …

Da sie deutlich teurer als normale Kartoffeln sind, züchte ich mir gerade meine eigenen Süßkartoffel-Pflanzen. Der Nebeneffekt:

Ich bin Zeuge von exponentiellem Wachstum, wie es uns auch beim Zinseszinseffekt begegnet.

Warum ich ab heute Geld für mein Bankkonto bezahle – und das gerne

Geschafft. Ab heute ist Schluss mit Wasser predigen und Wein trinken. Zumindest was mein Geschäftskonto angeht. Das Privatkonto folgt in Kürze. Im Fließtext klingt das so:

„Herzlich willkommen!

Sehr geehrter Herr Geiler,

jetzt bewegen wir gemeinsam etwas – wir haben Ihr Triodos Bankkonto für Sie eingerichtet und Ihren Zugang zum Online-Banking angelegt.“

Jetzt bin ich Kunde einer „grünen“ Bank. Jede Transaktion kostet mich von nun an 10 Cent. Eine geringe Kontoführungsgebühr wird wohl bald folgen. Gut so. Ich bezahle das Geld gerne. Warum? Das erfährst du in diesem Artikel.