In den Töpfen der Anderen #38

In der 38. Ausgabe von „In den Töpfen der Anderen“ gehen wir auf der Zeitachse einen Schritt zurück und graben alte Schätze aus. Viel zu oft geraten großartige Artikel in Vergessenheit …



In den Töpfen der Anderen #38


Beiträge, die mir aufgefallen sind …

 

Themenschwerpunkt Geldanlage

Selbst das Ergebnis von Erwin kann sich sehen lassen …

Buy-and-hold ist was für Idioten >> Finanzblogroll

 

Ist ein Eigenheim das perfekte Investment?

9 Mythen über die selbst genutzte Immobilie >> Finanzwesir

 

Falls du ein großartiges Analyseprogramm für dein Depot suchst, schau hier vorbei:

Portfolio-Performance: Die Software für Dein Depot – Interview mit Andreas Buchen >> Finanzrocker

 

Themenschwerpunkt Lifestyle

Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts:

Die wichtigste Altersvorsorge: Gesund bleiben >> Ex-Studentin

 

Gar nicht so viel, wie man gemeinhin erwartet:

Was kostet ein Baby? >> Finanzglück

 

Sex ist nur eine von vielen Optionen:

10 Möglichkeiten aktiv in eure Beziehung zu investieren >> Beziehungs-Investoren

 

Warnung: Den folgenden Artikel solltest du nicht lesen, wenn du frisch verheiratet bist …

Warum du deine (finanzielle) Freiheit in der Ehe vergessen kannst >> Finanzblog News

 

Wie du zu einem kreativen Superhelden wirst:

Die unglaubliche Macht des Nichtkaufens >> Frugalisten


Dein Finanzkoch
Christoph Geiler

Hier geht's zum Finanzküche Stammtisch
Der Newsletter für die extra Portion Finanzwissen


Vorsicht: Nur für Liebhaber! Einmal wöchentlich halte ich dich über neue Artikel, Podcasts und Webinare auf dem Laufenden. Zusätzlich gibt es eine kleine Kolumne, die nirgendwo sonst erscheint.

Du kannst dich jederzeit abmelden. Kein Spam.
Unabhängig und transparent.

Kommentare

Ihre Meinung ist mir wichtig
Keine Kommentare Fügen Sie als Erster einen Kommentar hinzu

Ihre Daten sind sicher! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit * gekennzeichnete Daten sind Pflichtfelder.