In den Töpfen der Anderen #14

Dieses Mal in den Töpfen der Anderen:

– Seelenfrieden ist wichtiger als Rendite
– Die Wissenschaft des Investierens
– Die Revolution des VWL-Studiums soll Krisen verhindern
– Gehören Rohstoffe ins Depot?



In den Töpfen der Anderen #14


Beiträge, die mir aufgefallen sind

Kreissaal oder Handelssaal?:

Seelenfrieden ist wichtiger als Rendite >>Finanzglück

 

Hast Du schon einmal deine ganz persönliche Inflationsrate berechnet? Hier geht’s:

Persönlicher Inflationsrechner

 

„Bei bestehender Gesetzeslage und gegenwärtigem Renteneintrittsverhalten kann nach 2030 in der Rentenversicherung weder die Untergrenze für das Sicherungsziel eines Rentenniveaus von 43 % noch die Obergrenze für den Beitragssatz von 22% eingehalten werden.“:

Nachhaltigkeit in der sozialen Sicherung über 2030 hinaus >>Ökonomenstimme

 

Ob die VWL dazu in der Lage ist?:

Die Revolution des VWL-Studiums soll Krisen verhindern >>Die Welt

 

Der eigene Kartoffelacker ist der beste Krisenschutz:

Rohstoffe ins Depot? >>Der Finanzwesir rockt

 

Aus meiner eigener Feder

Ich war mit meinem Praktikanten in Düsseldorf auf der Konferenz: „Die Wissenschaft des Investierens“. In diesem Video ziehen wir unser Fazit. Du erfährst, warum ein großer Teil der Finanzbranche im falschen Geschäftsmodell festhängt (und noch einiges mehr):

Unser Fazit zur Konferenz: Die Wissenschaft des Investierens

Hier geht's zum Finanzküche Stammtisch
Der Newsletter für die extra Portion Finanzwissen


Vorsicht: Nur für Liebhaber! Einmal wöchentlich halte ich dich über neue Artikel, Podcasts und Webinare auf dem Laufenden. Zusätzlich gibt es eine kleine Kolumne, die nirgendwo sonst erscheint.

Du kannst dich jederzeit abmelden. Kein Spam.
Unabhängig und transparent.

Kommentare

Ihre Meinung ist mir wichtig
Keine Kommentare Fügen Sie als Erster einen Kommentar hinzu