Beratung

Welche Qualifikationen sollten Finanzberater haben? Ein Erfahrungsbericht.

Nachdem ich die Prüfungen zum Fachberater für Finanzdienstleistungen wegen der Geburt meines Sohnes um ein halbes Jahr verschoben hatte, war es letzte Woche endlich soweit:

Ich habe die 4 schriftlichen Prüfungen abgelegt und gehe einfach mal davon aus, dass ich bestanden habe. In gut 6 Wochen folgt noch die mündliche Prüfung, dann habe ich den Abschluss in der Tasche.

Parallel absolviere ich bereits die Seminare zum Fachwirt für Finanzberatung. Hier folgen im Februar die Abschlussprüfungen. Dann habe ich meinen kleinen Weiterbildungsmarathon geschafft.

Zeit, ein Zwischenfazit zu ziehen und die Frage zu klären:

Welche Qualifikation sollte ein Finanzberater haben?

Umfrage: Die Vergütung der Finanzberater

Bitte schenke mir knapp 10 Minuten deiner Zeit. Wir führen eine Umfrage zu den Vergütungssystemen in der Finanzbranche durch. Dabei stehen sich Honorarberatung und Provisionsberatung gegenüber …

Regulierungs-Wahnsinn: Wenn der Metzger den Salat anrichtet

Die Finanzbranche schlägt sich mit allerlei Regulierungsinitiativen herum. Basel III, MiFID 2, Solvency II – mal trifft es die Banken, mal die Versicherungen und mal den Vermittlermarkt.

Regulierung ist wichtig, Regulierung ist richtig und an einigen Stellen geht sie beileibe nicht weit genug. Dieser Beitrag widmet sich der Frage, wie es sein kann, dass Versicherungsvermittler fröhlich zu Finanzanlagen beraten.

Soll ich bei einem Strukturvertrieb arbeiten?

Immer wieder erreichen mich Fragen zum Thema Strukturvertrieb. Inhalt in etwa:

Über einen Bekannten bin ich mit dem Unternehmen XY in Kontakt gekommen. Ich überlege, dort anzufangen. Alles klingt wunderbar und das Thema Finanzen interessiert mich. Aber ich habe viel Negatives über Strukturvertriebe gehört. Vielleicht kannst du mir helfen, das Haar in der Suppe zu finden?

Mit diesem Artikel möchte ich bei der Entscheidung für oder gegen einen Strukturvertrieb helfen – und zwar unabhängig davon, ob das Unternehmen DVAG, Tecis, TauRes, Horbach, FORMAXX oder Max Mustermann heißt.

Interview mit Honorarberater Thomas Krosse

Heute feiern wir eine Premiere auf der Finanzküche. Ich habe meinen Kollegen und Freund Thomas Krosse zu Gast. Ohne ihn würde es die Finanzküche vielleicht nicht geben. Daher ist es nur folgerichtig, dass er für das erste Interview auf der Finanzküche Rede und Antwort steht.

Thomas hat vor zwei Jahren begonnen, von Provisions- auf Honorarberatung umzusteigen. Hier liegt ein Schwerpunkt unseres Gespräches.

Honorarberatung vs. Provisionsberatung: Gut gegen Böse?

Provisionsberatung ist die Wurzel allen Übels … zumindest wenn es nach dem Verbraucherschutz geht. Die einfache und naheliegende Lösung: Provisionsberatung verbieten und Honorarberatung als Königsweg etablieren.

Wirklich? Wir schnipsen mit dem Finger und die Qualität der Finanzberatung verbessert sich auf einen Schlag? Blödsinn … hier wird medienwirksam eine Sau durchs Dorf getrieben.

Beratung statt Verkauf? – Frag doch mal nach Honorarberatung

Wenn man sich mit dem Beratungsalltag in der Finanz- und Versicherungsbranche beschäftigt, scheint derzeit ein Thema allgegenwärtig zu sein … die Honorarberatung.

Hast du dich schon einmal zu Versicherungen und/oder anderen Finanzprodukten beraten lassen? Weißt du, was du dafür bezahlt hast? Nein? Dann dürfte es dir wie dem Großteil der Bevölkerung gehen, denn in Deutschland dominiert das Provisionssystem. Wenn du ein Finanzprodukt abschließen, bekommt dein Vermittler eine Vergütung vom Produktgeber, deren Höhe sich nach der Art des Produktes und an der Höhe Ihrer Beiträge bemisst.

Ein Plädoyer für den freien Versicherungsmakler

Letzte Woche habe ich in Berlin die Prüfung zum Versicherungsfachmann abgelegt. Das Beeindruckende war nicht etwa die Prüfung an sich, sondern die Zusammensetzung der Prüfungsteilnehmer. Der Großteil kommt von diversen Strukturvertrieben wie Tecis, TauRes und FORMAXX. Ein kleiner Rest wird von einzelnen Gesellschaften gestellt. Als freier Versicherungsmakler war ich dort ein absoluter Exot, was mich zum Nachdenken gebracht hat …

Strukturvertrieb – Ein Erfahrungsbericht

In diesem Beitrag werde ich über meine Erlebnisse mit der Max Mustermann AG berichten. Bei der Max Mustermann AG handelt es sich um einen Strukturvertrieb für Finanz- und Versicherungsprodukte.