Finanziell Umdenken – Der Finanzkoch macht mobil

Zu Beginn möchte ich ein Zitat von Albert Einstein aufgreifen:

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die Sie entstanden sind.“

Wenn sich Politiker, Versicherungskonzerne, Banken und Fondsgesellschaften diese Worte 2008, zum Höhepunkt der Finanzkrise, zu Herzen genommen hätten, wären wir in vielen Dingen heute schon um einiges weiter. Ich spreche von wir, da ich mich als angehender Finanz- und Versicherungsmakler zur Finanz- und Versicherungsbranche hinzuzähle.

Mit der Finanzküche mache ich mir die Veränderung der Denkweise zur Aufgabe und möchte dabei jeden ansprechen, egal ob Vorkenntnisse vorhanden sind oder nicht. Neben der Vermittlung von grundlegenden Sachverhalten, stehen auch aktuelle Entwicklungen der Branche im Fokus.

Ich hoffe mein Blog wird Ihnen dabei helfen, sich in einer unübersichtlichen, aber wichtigen Branche zurecht zu finden.

Zum Schluss gilt mein besonderer Dank Marcel Fiegel (für die technische Umsetzung), Thomas Krosse (der maßgeblichen Anteil an der Konzeptentwicklung hat) und meiner Freundin (für das gründliche Korrekturlesen).

Ihr Finanzkoch
Christoph Geiler

Fotoquelle: ©Steven Jamroofer – Fotolia.com

 

Portrait vom Autor dieses Artikels
Über Christoph Geiler

Als Finanzberater bin ich auf die Themen Finanzplanung, Geldanlage und Altersvorsorge spezialisiert. Als Finanzkoch bin ich konzeptionell tätig und erstelle Inhalte. In meiner Freizeit schwinge ich gern den Kochlöffel, treibe Sport und spiele mit meinem Sohn.